SangAh Lee

Die Pianistin Sang-Ah Lee ist in Seoul geboren und erhielt ihren ersten Klavierunterricht im Alter von vier Jahen von ihrem Vater. Bereits im Alter von 9 Jahren bekam sie Unterricht bei verschiedenen Dozentinnen. 2004 beendete sie in Seoul das Klavier-Studium bei Prof. Ji-Kang Jung mit dem Bachelor of Arts. Im Oktober 2007 schloss sie erfolgreich (sehr gut) das Aufbaustudium "Künstlerische Ausbildung" bei Prof. Kurt Seibert an der Hochschule für Künste in Bremen ab. Im Jahr 2008 bewarb sie sich dann erfolgreich für den Studiengang "Konzertexamen" an der Hochschule für Künste in Bremen, wiederum bei Prof. Kurt Seibert. Auch dieses Studium beendete sie mit der Note "sehr gut" durch den Vortrag des Klavierkonzerts a-Moll von Edward Grieg zusammen mit dem städtischen Orchester Bremerhaven unter der Leitung Stephan Tetzlaff.

 

Schon als Schülerin konnte sie 1990 in Seoul im Rahmen eines internationalen Künstleraustauschs einen Wettbewerb gewinnen. Während des Bachelor-Studiums erhielt sie einen Hochschulpreis und überzeugte mit Beethovens 3. Klavierkonzert beim Preisträgerkonzert mit dem Hochschulorchester 2003 in Seoul.

 

Sie gastierte bei verschiedenen Musikfestivals als Solistin. Von der Musikzeitschrift "Eumak Chunchu" wurde sie zu einem Konzert eingeladen, ebenso zum "Yea-jin young artist Festival" und zum Klassischen Musikfestival in Solec nad Wisla in Polen. Seit 2010 spielt sie regelmäßig als Gast-Pianistin beim Max-Reger-Forum in Bremen, Leipzig und München und hat auch bei Steinway & Sons in Hamburg, Steingraeber in Bayreuth und im Klavierhaus Helmich als Solistin gastiert.

 

Sang-Ah Lee nahm während ihres Studiums in Bremen an vielen repräsentativen Konzerten der Hochschule teil, unter anderem an Projekten über Maurice Ravel, Claude Debussy, Johann Sebastian Bach und seine Rezeption, Paul Hindemith, George Gershwin, Max-Reger, Robert Schumann, Johannes Brahms, Franz Liszt und Wolfgang Amadeus Mozart. Ebenso konzertierte sie während ihres Studiums als Solistin und Kammermusikerin in Bremen, Leipzig, München, Bayreuth, Hamburg, Stuttgart, Sondershausen, Amberg und Schwandorf. Sie besuchte Meisterkurse bei Prof. Daniel Martins, Prof. Andrea Boanins und Prof.Detlef Kraus.

 

Bereits in Korea sammelte Sang-Ah Lee vielfältige Erfahrungen im Unterrichten von Schülern, vom Änfänger bis zur Aufnahmevorbereitung. Seit 2008 ist sie für die Musikschule Con-Takte tätig. Schüler von ihr nehmen an Wettbewerben wie "Jugend musiziert" teil, und studieren in Deutschland Lehramt-Musik. Als Korrepetitorin unterstützt sie ihre Schüler bei der Vorbereitung auf Wettbewerb oder Studium.

 

Sie ist Pianistin des Bremer Martus-Chores.

©    2014  by SchoN   

  • Facebook Clean